Am vergangenen Mittwoch, den 25. Februar 2015 besuchten wir (die Kollegiaten der Regionalgruppe Stuttgart) gemeinsam mit unserem Vertrauensschulleiter Hans Oberhollenzer die Torwiesenschule Stuttgart in Stuttgart-Heslach.
„Die Torwiesenschule der Diakonie Stetten e.V. ist eine private evangelische Schule für Grund-, Sonder- und Realschülerinnen und –schüler sowie Schülerinnen und -schüler mit einer geistigen Behinderung und teilweise zugleich einer Körperbehinderung.“ (Quelle: Homepage der Schule)
Wir durften zuerst die gemeinsame Andacht der Klassen 1 und 2 miterleben und bekamen anschließend eine umfassende Einführung in das Konzept der Torwiesenschule Stuttgart durch die Schulleiterin Frau Martina Heß. Zwei Schülerinnen der Klasse 2 führten uns daraufhin durch das Gebäude der Schule und erklärten uns alles aus ihrer Sicht. Im Anschluss daran bekamen wir die Möglichkeit in kleinen Gruppen an inklusiven Unterricht in den Fächern Werken, Kochen und Sport teilzunehmen.
Es war für uns alle ein sehr interessanter Vormittag mit spannenden Einblicken in ein noch nicht sehr verbreitetes Schulkonzept, dass aber durchaus gut funktioniert, wie wir an der Torwiesenschule Stuttgart selbst erleben durften.